Wasserkissen 80×80 cm

Auch wenn sich Wasserkopfkissen, z.B. von Mediflow oder Badenia, immer größerer Beliebtheit erfreuen, gibt es doch viele Menschen, die nach Alternativen zu den herkömmlichen Modellen suchen. Häufig wird gefragt, ob es nicht ein Wasserkissen 80×80 cm groß gibt. Dies ist die „normale“ Kissengröße und viele fänden es besser, wenn das neue mit Wasser gefüllte Kissen die gleiche Größe, wie das alte „normale“ Kissen hätte. Auch bereits vorhandene Kissenbezüge könnte man dann problemlos weiter benutzen.

Ein Wasserkissen in der Größe 80×80 cm wäre allerdings viel zu groß. Auch wenn der Wunsch nach so einem Kissen erst mal verständlich ist, hat es doch gute Gründe, dass es solche Wasserkopfkissen nicht gibt.

Generell gibt es wenig Nackenstützkissen, die so groß sind. Bei einer Kissengröße von 80×80 cm liegt nicht nur der Kopf und der Nacken auf dem Kissen, sondern meist auch der Schulterbereich. Gerade dies kann aber zu Nackenverspannungen führen. Die meisten Nackenkissen sind daher schmaler. So liegt der Schulterbereich flach auf der Matratze während der Nacken auf dem Kissen stabilisiert wird.

Da auch ein Wasserkopfkissen eine besondere Art des Nackenstützkissens ist und besonders dafür sorgen soll, dass Nackenverspannungen vermieden werden, sind auch diese nur in schmalerer Form erhältlich.

Mediflow 5001 - Das Original Wasserkissen 40x80cm

Ein weiterer Grund ist das Gewicht eines gefüllten Wasserkissens. Bei einem Kissen der Größe 40×80 cm füllt man zum Beispiel 3 bis 5 Liter Wasser ein. Das Kissen wird dadurch schon recht schwer. Bei einem doppelt so großen Kissen, bräuchte man auch gleich viel mehr Wasser um es zu füllen. Dies würde das Gewicht noch einmal sehr erhöhen!

Wasserkopfkissen gibt es nur in den folgenden Größen:

Am beliebtesten ist das Wasserkissen in der Größe 40×80 cm (zum Beispiel Mediflow 5001). Allerdings wird es auf einem 140 cm breitem Bett schon etwas zu eng mit 2 Schlafkissen in der Größe. Bei den herkömmlichen Kissen, wie z.B. Daunenkissen, fällt dies nicht so auf, die sie meist etwas zusammen geknautscht sind. Bei allen Nackenkissen, die sich, wie das Wasserkissen, nicht so leicht zusammen knautschen lassen, empfiehlt es sich daher auf die Größe zu achten. Bei schmaleren Betten eignet sich eher ein Wasserkopfkissen in der Größe 50×70 cm (zum Beispiel Mediflow 5005).

Ein Wasserkissen in 80×80 cm Größe wird man daher nicht finden.